Einwohnerlisten Pr. Eylau

Projekt DIY-Do it Yourself


Anders als vor 20 Jahren ist es heute fast unmöglich geworden, komplette Einwohnerlisten im Original einzusehen. Die Gründe sind vielfältig.

Da ich in diesem Zeitraum eine Vielzahl von Listen sammeln konnte, weiss ich um deren Wert für die Ahnen- und Familienforschung.

Einwohnerlisten, die gegen 1939 verfasst wurden, können wesentliche Personen- und Datenlücken schliessen, die durch fehlende Kirchenbuch- und Standesamteinträge entstanden sind.

 

Für den Kreis Pr. Eylau entsteht hier nun eine Sammlung von Personennamen und Daten.

Laut Horst Schulz hatte Pr. Eylau 118 Gemeinden mit 420 Orten und Wohnplätzen.

Laut Wikipedia lebten dort 1939 insgesamt 53.209 Einwohner.

 

Der Kreis Pr. Eylau bestand zuletzt aus 20 Kirchspielen:

1. Almenhausen/Abschwangen                   

2. Albrechtsdorf

3. Borken

4. Buchholz

5. Dollstädt

6. Eichhorn

7. Gr. Peisten_Hanshagen

8. Guttenfeld

9.  Jesau

10. Kanditten

11. Kreuzburg

12. Landsberg

13. Mühlhausen

14. Petershagen

15. Preußisch Eylau

16. Reddenau

17. Schmoditten

18. Stablack

19. Tharau

20. Uderwangen

 

 

Hier das Ortsverzeichnis

Helfen Sie mit, diese Listen mit Personen und ihrer Geschichte zu füllen.

 

Profitieren Sie selbst, indem Sie durch Ihren Eintrag Kontakte zu Mitforschern oder sogar Verwandten knüpfen könnten. Eine Garantie dafür kann ich leider nicht geben. In der Ahnen- und Familienforschung braucht mancher Fund nicht nur Jahre, sondern Jahrzehnte.

Wenn wir nicht anfangen, dauert´s halt nur noch länger;-)

 


Ihre Teilnahme am Projekt


Schreiben Sie mir im Kontaktformular unten, wenn Sie teilnehmen möchten. Ich trage die Angaben dann in die digitalen Listen ein und sende Ihnen eine entsprechende Ortsliste und eine Liste mit Forschern im Kreis Pr. Eylau.

Sollten von Ihnen genannte Orte noch nicht erfasst sein, bitte ich um Geduld.

Das Projekt befindet sich in den Anfängen und lebt im Bezug auf Mitforscher erst auf, wenn sich viele von uns daran beteiligen. Will heissen: Noch sind wir relativ wenig.

 

Für die Erfassung der Einwohner des Kreises soll ein ungefährer Zeitrahmen ca. 1874-1945 maßgeblich sein.

Natürlich fällt am Beispiel des Ururopa Johann dabei nicht hinten runter, nur weil er 1864 geboren wurde. Wichtig ist dabei nur, dass es in oder nach dieser Zeit einen Bezug der Familie zum Kreis Pr. Eylau gab und seine Nachkommen benannt werden.

Um -familiäre- Kontakte mit anderen Mitforschern knüpfen zu können, sind besonders Angaben zu Personen im Umfeld von Ururopa Johann wichtig, die als Nachkommen oder seine Verwandte bekannt sind. Also auch solche, die nach der Flucht nach 1945 geboren wurden.

 

Grundsätzlich gilt also für die Einwohnerlisten des Kreis Pr. Eylau:

Was wir heute bereits aus überlieferten Standesamtunterlagen oder Kirchenbüchern des Kreises ersehen können muss nicht zwingend nochmal in die Einwohnerliste einfliessen. Diese dient ja dem Zweck, genau die Lücken und Übergänge von nicht vorhandenen Dokumentationen und Urkunden schliessen zu können.

 

Schreiben Sie mir folgende Eckdaten z:B.

Mindestangaben sollten vollständige Vor- und Nachnamen und Orte sein. Im Kreis gab es gleichlautende Ortschaften in Nord und Süd, z.B. Kissitten bei Kreuzburg und Kissitten bei Glommen. Wenn bekannt, sollten die Angaben also entsprechend zur nahgelegenen Ortschaft oder dem Kirchspiel konkretisiert werden.

 

-Alle Vor- und Nachnamen, bei Frauen zusätzlich Geburtsnamen, zu gesuchten Personen oder Familien

-Daten zur Geburt oder zum Aufenthaltszeitraum im Kreis Pr. Eylau

-Wohn- oder Lebensort(e) im Kreis Pr. Eylau

-Bekannte Berufe, militärische Stände

- Wohnorte nach 1945

-Schicksale während des Krieges oder nach 1945

 

 

Fixpunkte

Eine Liste kann nur wenige Eckdaten und keine Familiengeschichte erfassen. Wenn Sie Mitforscher oder sogar Familienangehörige oder Nachkommen Ihrer Sippe suchen, versetzen Sie sich hinein in das, was nach 1945 an mündlichen Überlieferungen von Angehörigen in Ost- und Westdeutschland, in Kanada und Dänemark usw.  gemacht wurde. Übereinstimmungen aus diesen Infos können uns familiär zusammen bringen. Ich habe das selbst erlebt!

 

Fotos

Auch schwarzweiß Fotographien können aufschlußreich bei der Ahnen- und Familiensuche sein. Nicht nur aber besonders dann, wenn sie Widmungen oder Stempel von Ateliers tragen.  Teilnehmern und Mitforschern am Projekt Einwohnerlisten Kreis Pr. Eylau biete ich hier auf diesen Seiten eine Plattform der Veröffentlichung in Form von Suchanfragen. Sprechen Sie mich bitte gezielt darauf an.

 

Stellen Sie bitte keine Anfragen dieser Art wie z.B.: "Mein Onkel Albert Schulze soll aus Pr. Eylau oder irgendwo da stammen.  Mehr weiss ich leider nicht. Können Sie mal schauen, ob er oder seine Verwandten in der Liste stehen. Danke für die Antwort."

Die Beantwortung solcher Anfragen ist mir zeitlich nicht möglich! Diese Anfragen helfen dem Projekt auch in keiner Weise.

 

Alles sauber beim Aennchen von www.tharauvillage.de? Benutzung des Kontaktformular/Teilnahme am Projekt

 

Liebe LeserInnnen, Ihre Anfrage über das Formular erreicht nur mich persönlich! Sie wird ohne Ihr Einverständnis niemals veröffentlich. Das garantiere ich Ihnen!

Ich habe auch nicht vor, Ihre Mailadressen oder Angaben für die Einwohnerlisten zu verkaufen oder auf sonst eine Art in Profit umzusetzen.

Mir geht es um die Sache, die mich seit 26 Jahren umtreibt: Familie und Ahnen aus dem Kreis Pr. Eylau und wohl anderen Regionen aus Ostpreußen sichtbar zu machen und Angehörige zusammen zu führen. Nur so konnte ich ja selbst meinen Stammbaum zeichnen und meine nach 1945 versprengte, ostpreußische Familie finden in ihren neuen Lebensorten in Norddeutschland, den Niederlanden und Canada finden.

 

Von allen TeilnehmerInnen setze ich jedoch voraus, dass deren Mailadresse in eine Kontaktliste eingetragen werden darf, die selbstverständlich nur anderen Forschern des Projektes Einwohnerlisten des Kreis Pr. Eylau zur Verfügung gestellt wird. Sonst macht das ja keinen Sinn.

Vorbehalte und Einschränkungen demgegenüber bitte ich mir mitzuteilen. Solche werde ich selbstverständlich respektieren und in meiner weiteren Arbeit am Projekt Einwohnerlisten Kreis Preußisch Eylau umsetzen.

 

Liebe Grüsse

Aennchen

Meinen Klarnamen gibt es in jedem Antwortschreiben von mir.

 

 


Ein Beispiel für eine fertiggestellte Einwohnerliste sehen Sie hier bitte ein

Einwohnerliste des Dorfes Schnakeinen bei Kreuzburg, Kreis Preußisch Eylau in Ostpreußen

Download
Einwohnerliste.html
HTML Dokument 16.2 MB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentare


Senden Sie einen Kommentar bitte nur mit einer gültigen Mailadresse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0