Im Formular unten können Suchanfragen zu Personen aus dem nördlichen Ostpreussen gestellt werden.

Diese Seiten beziehen sich auf Teilgebiete wie Pr. Eylau, Königsberg Land/Stadt, dem Samland, Heiligenbeil und Nachbarregionen.

Konkrete Angaben zu Namen, Geburts- und Wohnorten, Daten, Angehörigen, Berufen, etc. sind hilfreich.

Bitte hinterlassen Sie Ihre Mailadresse im Text! Anfragen ohne gültige Mailadresse werden nicht mehr!!!  veröffentlicht:
Es macht keinen Sinn, in der Familien- und Ahnenforschung nicht erreichbar zu sein!

Um Spammails zu vermeiden sollte bei der Angabe Iher Mailadresse das (at) für @ stehen

 

Weitere Möglichkeiten:

Wenn Sie mir persönlich eine Frage zu den personen- und ortsgebundenen Inhalten der Netzseite tharauvillage.de stellen möchten oder Mitteilungen für mich haben, die nicht veröffentlicht werden sollen, benutzen Sie bitte dieses  Kontaktformular

Wenn Sie Interesse an Unterstützung bezüglich Ihrer Forschung in Ostpreussen haben lesen Sie bitte hier weiter: www.tharauvillage.de/genealogische-auftragsforschung/ und kontaktieren mich über diese Seite zur genealogischen-auftragsforschung.

 

Ännchen

 

Kommentare: 109
  • #109

    Martin Bollbach (Freitag, 22 November 2019 05:59)

    Hallo,

    ich suche weiterhin Informationen zu folgenden Familien aus Königsberg, Pr. Eylau, Uderwangen und Umgebung:
    Bollbach
    Blättrich
    Venohr


    Für die Unterstützung vielen Dank!
    martinbollbach(at)t-online.de

  • #108

    Kornelia Schmidt, geb. Meyer (Donnerstag, 21 November 2019 20:32)

    Hallo!
    Ich suche meine Vorfahren , ahnen und verwante in der Nähe von Tilsit und Trappen . Meine Oma : Frieda Meyer geb kromat
    Mein Opa : OTTO Meyer
    Mir geht es um Familie Meyer und kromat
    Ich würde mich so sehr freuen über noch lebende Verwandte !
    Vielen Dank !
    Mit freundlichen Grüßen
    Kornelia Schmidt , geb Meyer

  • #107

    thea Strobl (Donnerstag, 21 November 2019 15:26)

    Sehr geehrter Herr Thomas Bar,
    ich bin heute auf Diese Seite gestoßen. Bin auf der Suche meines Opas und meiner Oma. Sie sind in Königsberg-Neufanger geboren...ich habe nicht mehr viele Infos.
    Mein Opa hieß Heirich, Michael Narkus. Über ihn weiß ich überhaupt nichts
    Meine Oma hieß Maria, Minna Narkus geborene Mülow. Sie war Bäuerin, hatte viel Grund zu bewirtschaften und ihre 7 Kinder mussten alle mithelfen, weil der Opa früh verstarb.
    Schönwalde fiel schon mal als Bezeichnung.
    Als ich auf Ihren Seiten von den Russen las, kam die Erinnerung wieder hoch.
    Meine Oma erzählte mir von den Russen, wie sich die Leute verstecken, umbrachten, aufgehängt haben vor Angst. Sie stürmten ins Haus meiner Oma und sie hat ordentlich geschimpft auf Russisch. Darüber waren die Russen so beeindruckt, das sie blieben. Meine Oma hat die Soldaten gepflegt, versorgt und ist mit der Truppe gut klar gekommen. Sie hat ihre Kinder verteidigt wie eine Löwin. Niemanden aus dem Dorf ist etwas passiert....aber sie mussten dann mit vielen Leuten bei Eiseskälte fliehen, wurden vertrieben...unterwegs sind viele Menschen erfroren.
    Ich bin jetzt 54 Jahre alt, meine Oma wohnte bis zu ihrem tot hunderte Kilometer von uns entfernt. Sie verstarb in Berlin mit 87 Jahren.....

    Wie kann ich vorgehen, ich weiß nicht wo ich anfangen soll?
    Herzliche Grüße
    Thea Strobl

  • #106

    Streit Thomas (Mittwoch, 13 November 2019 11:06)

    Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren,

    ich suche die Geburtsurkunde des Herrn
    Rolf Dieter Johnson
    geboren 12.09.1941 in Insterburg
    Geburtsurkunden nummer 1200/ 1941
    Dieses habe ich aus der Sterbeurkunde.
    Leider fehlen mir die Eltern komplett
    wenn Sie mir hier weiterhelfen könnten ware ich sehr froh.
    Meine eMail Adresse lautetstritttom@gmail.com
    Dankeschön schon mal im voraus für Ihre bemühungen

  • #105

    Elyan Famira (Montag, 11 November 2019 13:57)

    Guten Tag,

    ich suche meinen Vater, Carl Wolff, geboren am 28.12.1885 Er wohnte in Königsberg /Preußen im Memeler Weg 21 , er hatte eine Korbflaschen Großhandlung in der Koggenstr. 21, das Lager befand sich in Lastadie 33-34 meine Mutter sagte, er sei Jude und "abgeholt" worden, wann genau hat sie nicht gewußt.
    Leider ist das alles, was ich weiß. Meine Mutter war hierüber sehr einsilbig.

  • #104

    Thomas Bar (Sonntag, 03 November 2019 15:45)

    Hallo zusammen,
    Ich suche nach Lebensdaten von Hans Georg Rikli, 23.03.1929 in Königsberg/ Preussen.
    Standesamt: Königsberg/Preussen 1 Nr.612/26 ev.luth.
    Seine Mutter Lisbeth Bertha Rikli, geb. Damerau und evtl. angaben zu seinem Vater.
    Leider wurde alles was mit dem Krieg und der Fluch nach Lübeck zu tun hatte nicht in unserm Elternhaus besprochen.
    Vielen Dank im vorraus.
    Thomas-Bar(at)gmx.de

  • #103

    Dietmar Kühner (Freitag, 01 November 2019 22:57)

    Hallo zusammen,

    ich suche das Datum und Ort der Trauung bzw. den Traueintrag meiner Altgroß-Eltern,
    Friedrich Caspar Scholl und Charlotte Johanne geb. Fischer. Dieses Ereignis muss um 1830 stattgefunden haben.
    Er ist am 12.05.1806 in Szittkehmen geboren und wurde am 14.05.1806 getauft.
    Sie wurde 1806 in Ostpreußen geboren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit am 20.04.1806 in Klein Warningken. Charlotte Johanne starb, als Ehefrau des Lehrers Friedrich Caspar Scholl, am 08.06.1849 im Alter von 43 Jahren in Mollwitten und wurde am 13.06.1849 in Preußisch Eylau beerdigt.
    Das Paar hatte nachweislich min. drei Kinder.
    1. Maria Jeanette Mathilde Thoemke geb. Scholl, wurde am 25.09.1832 in Naunienen geboren.
    Das Geburtsdatum stand im Sterbeeintrag vom 28.08.1919 aus Berlin-Adlershof.
    2. Rosalie Auguste Friederike Scholl, *17.12.1834 in Kromargen, getauft am 01.01.1835 in Preußisch Eylau.
    3. Friedrich Gustav Adolf Scholl, *22.09.1837 in Kromargen, getauft am 15.10.1837 in Preußisch Eylau.
    Friedrich Caspar hat am 09.11.1849 in Preußisch Eylau seine zweite Frau, Theresia Kern, geheiratet.
    Alle Daten, außer 1. Trauung, liegen mir als Ablichtung vor.
    Ohne diesen Traueintrag kann ich nicht sicher sein, dass die am 20.04. 1806 geborene Charlotte Fischer meine Altgroß-Mutter ist. Ich bin für jede Hilfe und Information sehr dankbar.
    Hinweise bitte an dietmar.kuehner at freenet.de
    Verbleibe mit freundlichen Gruß
    Dietmar Kühner

  • #102

    Aennchen (Samstag, 19 Oktober 2019 14:28)

    Folgende Anfrage erreichte mich noch. Um Spam zu vermeiden bei Angabe der Mailadresse bitte das @ durch at ersetzen. Ohne Mailadresse werden keine Anfragen freigeschaltet.

    Hallo,
    Ich versuche herauszufinden, ob es eine Verwandtschaft meines Großvaters Willy Naujock zu Martha Lina Therese Heße gen. Naujock gibt.

    Andrea.krondorferatgmail.com

  • #101

    Stefan Kahlen (Mittwoch, 09 Oktober 2019 22:01)

    Guten Abend!
    neulich schrieb mich eine Dame aus Australien an. Sie sucht die Geburtsurkunde von einem GUSTAV KLEIN, geboren um 1833 in EYLAU. Er wanderte später nach Australien aus. Gibt es irgendeine Möglichkeit an dessen Geburtsurkunde zu kommen?
    beste Grüße
    Stefan Kahlen, Borgholzhausen
    stefankahlencc@gmail.com

  • #100

    Gerullis (Montag, 07 Oktober 2019 20:31)

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin auf der Suche nach den Lebensdaten des Stellmachermeisters Christian Gerullis und seiner Ehefrau Henriette geb. Gilde. Bekannt ist lediglich, daß sie zwischen 1878 und 1883 in Gumbinnen lebten. Dort wurden dem Paar zwei Kinder geboren: Ernst Otto Gerullis am 04.10.1878 und Marie Helene Gerullis am 01.02.1883. Ernst Otto verstarb bereits am 22.01.1879 wieder. Über den Verbleib von Marie Helene ist ebenfalls nichts bekannt, auch deren Verbleib interessiert mich.
    Hinweise bitte per Mail an gerullis [ätt] fantasymail.de

  • #99

    Ralf Kühner (Samstag, 21 September 2019 23:28)

    Hallo zusammen,
    meine Großeltern Herrman Glaß und Charlotte geb. Kropp lebten bis zu ihrer Deportation im Pilzenweg 20/22 in Königsberg. Der Straßenname ist in mehreren Listen aufgeführt, konnte aber noch keinen Stadtplan finden, wo die Lage des Pilzenweges eingetragen ist. Kann mir jemand sagen, wo sich der Pilzenweg befand?
    Vielen Dank!
    yeti49@gmx.net

  • #98

    Anja Fraier (Montag, 09 September 2019 15:57)

    Sehr geehrte Damen und Herren...
    Mein Name ist Anja Fraier. ich gehe grade die Verwandtschaft meiner Großmutter durch. Gerne würde ich mit Herrn Dietger Knott in Verbindung treten. Leider kommt die E-Mail immer wieder zurück! Ich habe original Urkunden gefunden mit dem namen Hohmann usw, Turmstrasse 22 in Tolkemit. Diese sind auch in der ehemaligen DDR gelandet. Vielleicht können Sie einen Kontakt herstellen ? oder gerne würde ich die Urkunden per mail freigeben... Grüße aus Lüneburg...meine Oma heißt Ruth Engel, geb. Hoffmann Früher wohnhaft Schleusendamm in Elbing.

  • #97

    Ineke IJsenbrand (Montag, 19 August 2019 21:22)

    Wir suchen Georgius Eijzenbrandt aus Talki ( [ˈtalki] (deutsch Talken) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren und gehört zur Landgemeinde Wydminy (Widminnen) im Powiat Giżycki (Kreis Lötzen). Wir wissen nur von der Sterbeurkunde in Nijmegen (Holland), dass er in Talki getauft worden ist, nicht wissen wir ob es evangelisch oder katholisch war. Wo er genau in Talki gewohnt hat usw. wäre schön zu wissen. Meine emailadresse ist ineke.ijsenbrand@gmail.com
    Recht herzlichen Dank im Voraus.
    Ineke

  • #96

    Lymandt (Mittwoch, 14 August 2019 04:30)

    Hallo , ich bin auf der Suche nach den Eltern von Kurt Willi Lymandt*am 15 9. 1916 in Königsberg (Pr.).
    Bin für jede Hilfe dankbar,.

    Verbleibe mit freundlichen Gruß
    W.Lymandt

  • #95

    Dietger Knott (Mittwoch, 07 August 2019 18:46)

    Guten Tag!
    Ich suche nach meinen Urgroßeltern, Marianne und Anton Hohmann, zuletzt wohnhaft: Turmstraße 17, Tolkemit am Frischen Haff. Sie wurden aus Tolkemit 1945 vertrieben. Es ist mir bisher nicht gelungen, festzustellen, wo sie im Bundesgebiet bzw. der DDR eine neue Heimat gefunden haben. Danke für Ihre Unterstützung!
    Dietger-knott(at)T-Online.de

  • #94

    santifulkarin@gmail.com (Dienstag, 06 August 2019 22:46)

    Meine Grossmutter (Margarete Sosniok geboren in Oberschlesien Königshütte verheiratet mit Erich Sosniok,)erzählte mir immer wieder auf der Flucht im 2.weltkrieg eins ihrer insgesamt 10 Kinder es handelte sich um einen Säugling ein Junge der während der Flucht sehr krank wurde und sie ihm bei einer unbekannten Frau zurücklassen musste.Mir ging das nie aus meinen Kopf deshalb meine Anfrage bei ihnen ?
    Vielleicht ergibt sich ja irgend etwas Mfg Karin Santiful

  • #93

    Ina (Sonntag, 04 August 2019 15:38)

    Hallo zusammen,
    Ich bin auf der Suche nach Hinweisen zum Namen Büttel. Mein Großvater Walter Joseph Büttel wurde am 09.09.1916 in Freudenberg (heute Radostowo) als uneheliches Kind der Elisabeth Büttel geboren. Mir ist zu ihrer Hernunft oder der des Vaters leider nichts bekannt, außer dass er eventuell Schmied im Dorf war. Walter Büttel wuchs mit seinem Cousin Heinz Gemerski auf. Der Name Elisabeth Büttel taucht zwischen 1938 und 1941 in den Adressbüchern Königsberg auf, dort steht allerdings Witwe, Elisabeth hat unseres Wissens nach jedoch erst später in Berlin einen Herrn Krüger geheiratet. Bin über jede Hilfe dankbar, die mich zu Elisabeth Büttel oder potentiellen Angehörigen leiten könnte.
    Liebe Grüße
    Ina Büttel
    ina_buettel(at)web.de

  • #92

    Claudia (Dienstag, 23 Juli 2019 20:28)

    Ein liebes Hallo an alle
    Ich bin auf der Suche nach Daten meines Opas..
    Friedrich Schmidt
    geb. 29.01.1911 in Klein Drebnau (Ostpreussen)
    Er hatte einen Bruder wo mir aber leider nichts von bekannt ist ..
    Mein Vater meint sich erinnern zu können das die Mutter meines Opas Anna hieß und in 2ter Ehe den Nachnamen Juschkat trug.
    Von dem Vater weiß er leider nichts.
    Vom EVZ Berlin habe ich den Heiratseintrag meines Opas erhalten wo lediglich die Namen meiner Großeltern und Datum der Heirat drauf stand.
    Ich bitte um Hilfe aus dem Grund ..
    Ich möchte meinen 85 Jährigen Vater eine Freude machen in dem ich ihn eventuell mitteilen kann wie seine Großeltern Väterlicherseits hießen..
    Ich bin für jeden .. sei es auch noch so ein kleiner Hinweis dankbar..
    Lg Claudia
    claudia.mg1966@hotmail.de

  • #91

    bentz (Dienstag, 16 Juli 2019 21:38)

    Hallo ich suche nach Hermann Bentz im Rum Goldap Duniken Reimannswalde
    vermisst 1945.Geboren 13.04.1924 in Kunzendorf. Felpostnummer 20001.RGT 123 II Battalion.Bitte über lorezu@t-online.de melden.....MFG

  • #90

    Matthias Kahnert (Dienstag, 25 Juni 2019 18:54)

    Guten Tag. Ich Suche die Vorfahren Von Martin Kahnert gb. 1615 in Abschwangen, Pr. Eylau und gest. am 26.10.1708 in Abschwangen, War verheiratet mit einer Mrs Gertraudt Kahnert geb. 1619 in Abschwangen und gestorben am 21.03.1711 (sterbeort unbekannt). Vielleicht können Sie mir in dieser Beziehung weiterhelfen. Email Adresse ist mkahnert0@googlemail.com

  • #89

    Wolfgang Neumann (Mittwoch, 12 Juni 2019 20:32)

    Mein Großvater Alfred Fallasch (Originalname Falarz) wurde am 12.03.1887 in Lindenau geboren.
    Sein Vater Johann Fallasch (Falarz) Stellmacher gebohren in Bartken Ostpreussen 17.10,1852,
    Verheiratet mit Eva Ksionzek Schneiderin, gebohren in Schuttschenhofen Jedwabno Ostpreussen 15.02.1854. Geheiratet haben beide am 10.06.1878.
    Ist es möglich über Sie die Namen der Geschwister meines Großvater und Geburtsdaten wie Orte zu erhalten?
    Meine Emailanschrift Wolfgang at neumann.li

  • #88

    Simone (Montag, 27 Mai 2019 13:38)

    Hallo,
    Meine Familie kam aus Neidenburg.....der Urgroßvater ist im Gutsbezirk Sagsau 1861 geboren ,die Uroma würde 1865 in Lötzen geboren....die beiden haben in der Zeit von ca.1880-1892 in koschlau gelebt,dort sind drei Kinder geboren.....sind dann in den Ruhrpot gezogen und haben dort nochmal 3 Kinder bekommen......die Familie ist dann 1920wieder zurück nach Neidenburg!dort habe ich die Orte sablotschen-saffronken und Niedenau wo sie als letztes gewohnt haben müssen!
    Geflüchtet ist dann 45'nur meine Oma,ihre Schwägerin und ihre kinder soweit ihr wissen!
    Ich suche nach Leuten die in den Gegenden forschen!
    Oder die eine Familie Czerwinski aus Neidenburg kennt
    Familiennamen
    Czerwinski
    Jedamski
    Czesla
    monespringob@gmail.com

  • #87

    Julia Braun (Sonntag, 26 Mai 2019 13:32)

    Ich suche nach Verwandten bzw Vorfahren meines Opas Siegfried Braun. Er flüchtete mit seiner Familie Ende des 2.Weltkriegs nach Braunschweig, nachdem die Rote Armee einmaschierte. Leider verstarb mein Opa noch vor meiner Geburt, so dass ich keinerlei Informationen habe. Was ich weiß ist, dass er aus einer relativ großen Familie stammt mit ca. 7 Geschwistern und davon einige verteilt in Deutschland und der Schweiz lebten. Wenn jemand irgendwelche Informationen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn er mir diese mitteilen könnte.
    Meine Email Adresse lautet: Juliabraun13@web.de
    Vielen lieben Dank!

  • #86

    Marie S. (Samstag, 25 Mai 2019 13:08)

    Hallo ich bin auf der Suche nach
    Gustav Eduard Wodtke verheiratet mit Irene Wodtke. Der Sohn heißt Elmer Wodtke. Sie habe in Ostpreußen gelebt.
    schulz.marie@gmx.de

  • #85

    Marlis Binkowski (Montag, 20 Mai 2019 18:17)

    Guten Tag,
    wer kann mir Auskunft über die Familie Bokühn aus Marguhnen geben. Willi Bokühn hat eine Ludwina Laws aus Tolkemit geheiratet.
    Würde mich auch freuen, wenn jemand Auskünfte über die Familien Anton Schulz und Hermnann Laws aus Tolkemit geben kann.
    Meine e-mail-Adresse: marlis.binkowski@web.de

  • #84

    Hans Krenzin (Freitag, 10 Mai 2019 20:11)

    Es geht um meinen Vater, er ist in Königsberg geboren und als vierjähriger nach Deutschland ,Mühlhausen verschickt worden .. geboren am 17.5.1936 alles Suchen war bisher vergebens ! meine Email ist carmen.constabel@yahoo.de

  • #83

    Elisabeth Steinhagen (Donnerstag, 09 Mai 2019 18:28)

    Guten Tag,
    ich suche nach Familienangehörigen von Arthur Riebe, der aus Oswtpreußen kam. Ich schätze, er wurde um 1930 herum geboren. Seine Familie soll eine Gärtnerei besessen haben, er selbst hatte nach dem Krieg in Werningerode eine Gärtnerlehre absolviert. - Er war bei der SA .
    Ich besitze ein Foto von ihm, auf dem er ca. 45 Jahre alt ist und auch von seiner Mutter, das er immer bei sich trug. Er war blond und schlank.
    Er war ein sehr lieber, guter Mensch, der Kinder liebte.

    Mail: joel.st@gmx.de

  • #82

    Patricia Heitmann (Samstag, 04 Mai 2019 11:31)

    Ich möchte gerne beim Standesamt I in Berlin die Geburtsurkunde meiner Mutter anfordern und scheitere an dem Eingabeformular. Ihr Name ist Dietlinde Renate Schultz (Mutter war Johanna Schultz, geb. Wiegratz) und sie ist am 17.6.40 in Königsberg (Preußen) geboren. Standesamt I, Nr.1968/1940.
    Ich kann in dem Kontaktformular den Geburtsort mit den Auswahlmöglichkeiten nicht eingeben.
    Was kann ich tun?
    Patriciamaraheitmann(at)googlemail.com

  • #81

    Jörg-Peter Sperlich (Dienstag, 16 April 2019 11:27)

    Hallo,
    suche Informationen über:
    Emilie Mathilde Göritz verheiterte Werner
    geboren am 11.01.1861 in Költschen
    verstorben 26.10.1941 in Königsberg

    Bitte Mail an joerg-peter-sperlich@t-online.de

  • #80

    Finn Witt (Freitag, 05 April 2019 18:04)

    Moin Moin,
    ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren aus Ostpreußen. Der Spur verläuft sich bei meinem Ururgroßvater Hermann Witt oder Wittke (1880-1957) und seiner Frau Auguste in Sorgenau, Kreis Fischhausen. Von den beiden weiß ich, dass sie 12 Kinder hatten, darunter meinen Urgroßvater Friedrich Witt (1911-1945), der in Sorgenau mit seinem Bruder Ernst beim Fleischer Karschau arbeitete. Mein anderer Ururgrroßvater Gottfried Terma oder Therma stammte aus Königsberg i. Pr. Er hatte drei Kinder, ein Sohn Arthur war Rettungsschwimmer, der 1937 ertrunken ist. Seine Frau hieß Emma Thomas (*1887), die evntuell aus Pollwitten stammen könnte.

    Wenn ihr mir irgendwelche Infos zu Verwandten und Vorfahren, Wohnorten, Daten, Dokumente, etc,. der o. g. Personen habt, meldet euch bitte bitte.

    Mail: finniwitt(at)t-online.de

    LG

  • #79

    Martin Bollbach (Dienstag, 02 April 2019 06:09)

    Hallo,

    ich suche Informationen über die Familie Bollbach aus dem Kreis Pr. Eylau. Wohnorte waren u.a. Luisenhof - Gut Lichtenfelde, Schultitten, Uderwangen und Bajohren.

    Außerdem interessiert mich, ob es eine Verbindung zu den Familien Bollbach gibt.

    Für Informationen per mail vielen Dank!
    martinbollbach(at)t-online.de

  • #78

    Schellenberg Mario (Samstag, 30 März 2019 16:58)

    Guten Tag
    Ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren.
    Und zwar geht es um meinen Opa.
    Sein Name ist Bruno Helmut Gerlach.
    Er ist am 03.09.1925 in Königsberg Russland geboren.
    Vielleicht können Sie mir helfen eine Geburtsurkunde zu besorgen das ich weiter forschen kann.
    Meine E-mail Adresse ist lagunafan@web.de
    Mfg Mario Schellenberg

  • #77

    Sergey (Sonntag, 24 März 2019 17:46)

    Guten tag Ich suche eine Familie, die bis 1945 in Groß Kuhren wollte. Es ist notwendig, das Baujahr des Hauses herauszufinden, um der Verwaltung zu beweisen, dass das Haus vor 1945 gebaut wurde. Das Dach muss repariert werden, und es liegen keine Dokumente vor, wenn das Haus gebaut wird. Danke!

  • #76

    Lingenau, Peter (Donnerstag, 21 März 2019 11:13)

    Im Rahmen der Ahnenforschung bin ich auf der Suche nach der Familie Knorr.
    Ich habe folgende Informationen:
    Justine Wilhemine Knorr, geb. 28.01.1876 in Arnsberg Kr. Preußisch Eylau
    Vater: Gottfried Ernst Knorr
    Mutter: Charlotte Margenberg

    Kann mir diesbezüglich wer weiter helfen?
    Welches Standesamt war damals zuständig für Arnsberg (Ostpreußen), welche ev. Kirche.

    Vielen Dank

    peter.lingenau(at)gmx.de

  • #75

    Marcella Pfeiffer (Mittwoch, 20 März 2019 21:11)

    Hallo, wir sind auf der Suche nach Informationen über unseren Großvater Otto Schlegel, geb. 1926. Er wurde in Tolnicken (später Pupkeim, polnischer Name Pupki) geboren. Seine Eltern hießen Karl und Klara Schlegel. Seine Mutter war in erster Ehe mit einem Mann namens Tolksdorf verheiratet.
    Marcella.pfeiffer(at)gmx.de

  • #74

    Mickoleit, Holger (Montag, 25 Februar 2019 18:12)

    Hallo ich suche nach Ahnen mit dem Namen Mickoleit/Mikkoleit. GIBT'S in IhrenArchiven diesbezügliche Angaben. Ich bitte Sie dies zuprüfen. MeineE-mail Adresse lautet h.mickoleit@web.
    MfG
    I

  • #73

    Walter (Sonntag, 24 Februar 2019 17:04)

    Hallo aus Ingolstadt, ich bin auf der Suche nach Informationen zu meinen Großeltern Hilde und Walter
    Thurau wohnhaft in Konradshorst später in Sallecken von ca. 1930 - 1947 .Ihre Kinder sind in Trömpau zur Schule gegangen. Hilfreich wären auch Informationen /Verbindungen zur Zimmerei/Schreinerei Thurau in Dtsch. Thierau von 1920 -1945.
    Infos bitte an renemet(at)arcor.de

  • #72

    Benjamin Lemke (Samstag, 23 Februar 2019 23:18)

    Hallo,
    ich bin auf der suche nach Informationen über meinen Großvater Arthur Lemke, bzw über eine Familie die er vielleicht noch gehabt haben könnte. Er muss ungefähr zwischen 1900 und 1910 geboren worden sein. Nach dem Krieg ist er in Recklinghausen sesshaft geworden. Mehr Informationen habe ich leider nicht.
    Vielen Dank

    Blemke83(at)gmx.net

  • #71

    Silke (Dienstag, 19 Februar 2019 18:05)

    Ich bin auf der Suche nach Informationen über meinen Vorfahren Waschk/Czichowski. Meine Oma Henriette Waschk geb. Czichowski, ihr Bruder Adolf Czichowski. mein Opa Karl Waschk. Sie hatten einen Hof in Bartgengut (Kreis Neidenburg) sipa3107@gmail.com

  • #70

    Luise Moldenhauer geb. 20.11.1898 (Montag, 11 Februar 2019 13:33)

    Geboren im Kreis Königsberg.
    Mein Bruder und ich wollen mehr über die Familie Moldenhauer erfahren. Unsere Mutter geb. Moldenhauer ist am 1.5.40 in Königsberg geboren.
    Nass-Euskirchen(at)t-online.de

  • #69

    Marienfeld (Sonntag, 10 Februar 2019 13:31)

    Hallo aus Hamburg ,
    Ich suche Daten zu meinen Vorfahren .
    Mein Urgroßvater Adolph Marienfeld , Beruf Schlosser , hat Königsberg oder Umgebung ca. 1900 verlassen.
    Es gab 5 Kinder , Paul (Großvater ) , Oskar,Richard , Walter, Emma , ? .
    In Wilhelmburg (Hamburg ) , damals Herzogtum Hannover Lüneburg , erscheint der Name
    erstmalig im Adressbuch 1902.
    Gab es damals eine ( allgemeine ) Begründung Ostpreussen zu verlassen ?
    Da ich nicht die Zeit habe mich durch Archive zu graben , wo gibt es Online Infos ?
    tom.waldschrat (at) web.de#69
    Mit freundliche Grüßen
    Thomas Marienfeld

  • #68

    Wolf (Montag, 28 Januar 2019 23:30)

    Hallo aus Bielefeld, erstmal Kompliment für die Webseite ! Habe gelesen, dass Sie da auch Decker bei Ihren Ahnen haben. Die Schwester meines Großvaters hat einen Decker geheiratet. Passt dieser Decker vielleicht in Ihre Linie. Meine Vorlaufs kommen zwar aus Pillkallen aber Königsberg scheint auch öfter angesteuert worden zu sein. Vielleicht haben Sie ja auch Vorlauf bei Ihren Forschungen entdeckt. Die Daten MARTHA Johanne Marie Martha Vorlauf
    *22.01.1883 Rufnahme Martha, in Pillkallen +04.07.1965 im Schwarzwald
    31.12.1929 heiratet sie August Decker +04.07.1965 im Schwarzwald
    beide haben zusammen einen Sohn, ... E.(privat) Decker
    Martha war von Beruf Selbständige Kauffrau mit einem Lebensmittelladen in Pillkallen
    (Keine weiteren Kinder, soweit bekannt keine Nachfahren von E(privat) Decker)

    Meine E-mail wolf(at)vorlauf24.de

    Mit internetten Grüßen
    Wolf

  • #67

    Petra Levin-Gerland (Sonntag, 27 Januar 2019 19:31)

    Hallo, ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren:
    Rosa Heinemann verh. mit Alexander Neumann, deren Kinder: Emilie * um 1824 und
    Molly Neumann * um 1832 in Königsberg i.Pr. verheiratet am 23.11.860 in Königsberg mit Leopold Lipmann Levin *um 1830.
    Deren Kinder: Ida *1861, Clara *1863, Louis *1864, Hermann *1865, und Rosa Levin*1867 in Insterburg.
    Hermann Levin ist mein Ur-Großvater. Ich möchte gerne über Wohnorte, weitere Verwandte und Verbleib mehr erfahren. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Kontakt unter petra(a)levin-gerland.de

  • #66

    John (Sonntag, 27 Januar 2019 17:54)

    meine Email: uwejohn(at)gmx.de
    Nochmals meine Suchanfrage:
    August Ferdinand John, geb. 1890, wohnh. Vorstädtische Hospitalstraße 15, Königsberg.
    Suche betrifft Vater/Mutter und Geschwister.

  • #65

    Kalowsky (Dienstag, 22 Januar 2019 17:14)

    Caroline Wilhelmine Kalowsky, geboren 25. März 1862 in Brasdorf
    schulz.d at gmx.de

  • #64

    Rymsa (Montag, 21 Januar 2019 15:25)

    Guten Tag,
    ich bin auf der Suche nach Vorfahren des Georg Rymsa, geboren am 6 Sep 1922 in Fuchsberg bei Königsberg. Der Name seines Vaters war wohl Friedrich, geboren 1899 und mit einer Martha Schuster verheiratet. Der Geburtsort ist unbekannt.
    Über jede Information würde ich mich freuen. Sie erreichen mich unter
    helmut.haufler-knoepfle(at)t-online.de

    Vielen Dank

  • #63

    Rebecca Squillante (Sonntag, 20 Januar 2019 16:28)

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren. Mein Opa Emil Genée wurde in Gülsen am 17.09.1889 geboren. Er war stellvertretender Gauleiter vom Kreis Angerapp.

    Kann mir jeman weiterhelfen?

  • #62

    Astrid Meister (Freitag, 18 Januar 2019 19:43)

    Seit der Kämpfe 1945 bei Königsberg ist mein Großvater Karl Packheiser verschollen. Sein Wohnort war Gumbinnen. Verheiratet war er mit Gertrud Packheiser und seine Töchter Hannelore und Ute Packheiser. Diese sind ohne meinem Großvater schon in der Zeit von August bis Oktober 45 geflüchtet. Wer kennt diese Familie oder wer kennt noch andere mit dem Namen Packheiser die in Ostpreussen gelebt haben und flüchten konnten. Mein Opa hat bis heute kein Grab. Bitte bei astridm55@live.de

  • #61

    Gernoth Koch (Montag, 07 Januar 2019 15:03)

    Hallo, ich suche die Mutter und Vater von meiner Mutter Hildegard Koch wohnhaft ab den
    geb. 15.05.1930 in Insterburg.
    geboren ist sie in chernyakhovsk kaliningrad, Russia
    Vielleicht können sie mir helfen
    herzlichen Dank gernoth.kochat.gmx.de

  • #60

    bert von kuritz (Dienstag, 01 Januar 2019 07:45)

    Ich suche die Herfunft meines Urgrossvaters Bert von Kuritz, der ungefaehr in 1875 geboren wurde. Kann mir jemanddabei helfen? srippy61@yahoo.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ulrich Dagge (Sonntag, 09 April 2017 22:32)

    Ich suche Hinterbliebene meiner Eltern in Ostpreußen, oder die von dort eventl. vertrieben wurden.
    Vater: Arthur Dagge, geb. 12.06.1910 in Mandeln, Krs. Königsberg/Ostpreußen
    Mutter: Minna Elise Dagge, geb. Gehlhaar, geb. 03.05.1911 in Legehnen, Krs. Labiau/Ostpreußen
    Beide sind bereits gestorben.
    Ich bin der Sohn, lebe in Deutschland, Rheinland Pfalz, wo auch die Eltern bis zu ihrem Tod
    lebten.

  • #2

    Eleonore Wittke (Sonntag, 28 Mai 2017 01:21)

    Ich suche meine Schwester Regine Wittke, geb. 1936 in Königsberg, die Sommer 1944 bis Frühjahr 1945 bei unserem Großonkel Bernhard Wittke, Schulleiter und Kantor, in Petershagen / Pr. Eylau in der Schule wohnte. Auch er und seine Frau sowie seine Tochter Roswitha sind verschollen. Weiß jemand etwas über diese Familie oder hat evtl. Fotos? Ich besitze einige Aufnahmen. Wer Interesse hat, kann sich gerne melden.

  • #3

    Suray (Freitag, 30 März 2018 19:04)

    Hallo, mein Vater (Siegfried *1939 in Seeben) ist aus OP mit seiner Mama (Helene Alma *1921), seiner auf der Flucht sterbenden Schwester (Karin) und Bruder (Gerhard *1940) geflüchtet.
    Seinen Vater (Johann *1913) trafen sie wieder und konnten weiter eine Familie sein.
    Leider erzählt mein Vater nichts aus der Zeit.
    Der Name soll vor/im Krieg anders beschrieben worden sein.
    Meine Mama (Ursula Hauck *1940) wurde aus Schlesien vertrieben. Schwester Notburga und Mama Irma sind mit Tante Gertrud in den Westen gekommen. Onkel Kurt Altmann wurde wieder "gefunden", ebenso wie das Grab des gefallenen Vater (Franz Wilhelml in Niederbronn. Ihr Vater war Müller in Eule Ludwigsdorf.
    Wer kann mir in beiden Fällen helfen und unterstützen.
    Vielen Dank im Voraus.
    Grüße
    Armin
    Asuray(at)t-online.de

  • #4

    sternberg (Donnerstag, 23 August 2018 17:47)

    Hallo, nach Erzählungen meiner Mutter , sie ist heute 86 Jahre alt, hat sie die Flucht aus Ostpreußen als Kind miterleben müssen. Die Familie wohnte damals in Heydewaldburg.
    Die Mutter hieß Maria Mintel, der Vater Fritz Mintel. Sie hatten insgesamt 7 Kinder, der kleinste war 5 Jahre alt. Mit 7 Kindern mußte meine Großmutter die Flucht antreten. Der Vater war im Krieg. und wurde 1945 als vermißt gemeldet.
    Nach langen Recherchen stellte sich heraus, dass er in russischer Gefangenschaft war und dort im Lazarett verstorben ist. Nur einige Kilometer vom damaligen Wohnort entfernt, in Heydekrug.
    Meine Mutter ist dann in Dänemark in einem Lager gewesen.
    Es muß so schrecklich gewesen sein, kaum vorzustellen, was die Familie durchmachen mußte.
    Leider hat meine Mutter von ihrem Wohnort keine Fotos, sie hat nicht mal ihre Geburtsurkunde.
    Vielleicht hat ja jemand noch Fotos von Heydewaldburg, oder kannte die Familie Mintel.
    Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.
    Ursula

  • #5

    Anna Weigel (Montag, 19 August 2019)

    Hallo,
    Ich habe leider nicht viele Informationen aber für meine Mutter, die gerne mehr über ihre Familiengeschichte erfahren würde, suche ich nach dem Familiennamen

    SCHELLENBERG (damals wohnhaft in ehem. KÖNIGSBERG)

    Ihr Großvater hieß Emil Schellenberg, eine seine Töchter Eva, geb. Schellenberg.
    Falls jemand etwas weiß, freue ich mich sehr über eine Nachricht.

    Danke und viele Grüße
    aweigel96@t-online.de