Im Formular unten können Suchanfragen zu Personen aus dem nördlichen Ostpreussen gestellt werden.

Diese Seiten beziehen sich auf Teilgebiete wie Pr. Eylau, Königsberg Land/Stadt, dem Samland, Heiligenbeil und Nachbarregionen.

Konkrete Angaben zu Namen, Geburts- und Wohnorten, Daten, Angehörigen, Berufen, etc. sind hilfreich.

Bitte hinterlassen Sie Ihre Mailadresse im Text! Um Spammails zu vermeiden sollte dabei das (at) für @ stehen.

.

Wenn Sie mir persönlich eine Frage zu den personen- und ortsgebundenen Inhalten der Netzseite tharauvillage.de stellen möchten oder Mitteilungen für mich haben, die nicht veröffentlicht werden sollen, benutzen Sie bitte das hier angegebene  Kontaktformular

 

Ännchen

 

 

Kommentare: 89
  • #89

    Simone (Montag, 27 Mai 2019 13:38)

    Hallo,
    Meine Familie kam aus Neidenburg.....der Urgroßvater ist im Gutsbezirk Sagsau 1861 geboren ,die Uroma würde 1865 in Lötzen geboren....die beiden haben in der Zeit von ca.1880-1892 in koschlau gelebt,dort sind drei Kinder geboren.....sind dann in den Ruhrpot gezogen und haben dort nochmal 3 Kinder bekommen......die Familie ist dann 1920wieder zurück nach Neidenburg!dort habe ich die Orte sablotschen-saffronken und Niedenau wo sie als letztes gewohnt haben müssen!
    Geflüchtet ist dann 45'nur meine Oma,ihre Schwägerin und ihre kinder soweit ihr wissen!
    Ich suche nach Leuten die in den Gegenden forschen!
    Oder die eine Familie Czerwinski aus Neidenburg kennt
    Familiennamen
    Czerwinski
    Jedamski
    Czesla
    monespringob@gmail.com

  • #88

    Julia Braun (Sonntag, 26 Mai 2019 13:32)

    Ich suche nach Verwandten bzw Vorfahren meines Opas Siegfried Braun. Er flüchtete mit seiner Familie Ende des 2.Weltkriegs nach Braunschweig, nachdem die Rote Armee einmaschierte. Leider verstarb mein Opa noch vor meiner Geburt, so dass ich keinerlei Informationen habe. Was ich weiß ist, dass er aus einer relativ großen Familie stammt mit ca. 7 Geschwistern und davon einige verteilt in Deutschland und der Schweiz lebten. Wenn jemand irgendwelche Informationen hat, dann würde ich mich sehr freuen, wenn er mir diese mitteilen könnte.
    Meine Email Adresse lautet: Juliabraun13@web.de
    Vielen lieben Dank!

  • #87

    Marie S. (Samstag, 25 Mai 2019 13:08)

    Hallo ich bin auf der Suche nach
    Gustav Eduard Wodtke verheiratet mit Irene Wodtke. Der Sohn heißt Elmer Wodtke. Sie habe in Ostpreußen gelebt.
    schulz.marie@gmx.de

  • #86

    Marlis Binkowski (Montag, 20 Mai 2019 18:17)

    Guten Tag,
    wer kann mir Auskunft über die Familie Bokühn aus Marguhnen geben. Willi Bokühn hat eine Ludwina Laws aus Tolkemit geheiratet.
    Würde mich auch freuen, wenn jemand Auskünfte über die Familien Anton Schulz und Hermnann Laws aus Tolkemit geben kann.
    Meine e-mail-Adresse: marlis.binkowski@web.de

  • #85

    Hans Krenzin (Freitag, 10 Mai 2019 20:11)

    Es geht um meinen Vater, er ist in Königsberg geboren und als vierjähriger nach Deutschland ,Mühlhausen verschickt worden .. geboren am 17.5.1936 alles Suchen war bisher vergebens ! meine Email ist carmen.constabel@yahoo.de

  • #84

    Elisabeth Steinhagen (Donnerstag, 09 Mai 2019 18:28)

    Guten Tag,
    ich suche nach Familienangehörigen von Arthur Riebe, der aus Oswtpreußen kam. Ich schätze, er wurde um 1930 herum geboren. Seine Familie soll eine Gärtnerei besessen haben, er selbst hatte nach dem Krieg in Werningerode eine Gärtnerlehre absolviert. - Er war bei der SA .
    Ich besitze ein Foto von ihm, auf dem er ca. 45 Jahre alt ist und auch von seiner Mutter, das er immer bei sich trug. Er war blond und schlank.
    Er war ein sehr lieber, guter Mensch, der Kinder liebte.

    Mail: joel.st@gmx.de

  • #83

    Patricia Heitmann (Samstag, 04 Mai 2019 11:31)

    Ich möchte gerne beim Standesamt I in Berlin die Geburtsurkunde meiner Mutter anfordern und scheitere an dem Eingabeformular. Ihr Name ist Dietlinde Renate Schultz (Mutter war Johanna Schultz, geb. Wiegratz) und sie ist am 17.6.40 in Königsberg (Preußen) geboren. Standesamt I, Nr.1968/1940.
    Ich kann in dem Kontaktformular den Geburtsort mit den Auswahlmöglichkeiten nicht eingeben.
    Was kann ich tun?
    Patriciamaraheitmann(at)googlemail.com

  • #82

    Jörg-Peter Sperlich (Dienstag, 16 April 2019 11:27)

    Hallo,
    suche Informationen über:
    Emilie Mathilde Göritz verheiterte Werner
    geboren am 11.01.1861 in Költschen
    verstorben 26.10.1941 in Königsberg

    Bitte Mail an joerg-peter-sperlich@t-online.de

  • #81

    Finn Witt (Freitag, 05 April 2019 18:04)

    Moin Moin,
    ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren aus Ostpreußen. Der Spur verläuft sich bei meinem Ururgroßvater Hermann Witt oder Wittke (1880-1957) und seiner Frau Auguste in Sorgenau, Kreis Fischhausen. Von den beiden weiß ich, dass sie 12 Kinder hatten, darunter meinen Urgroßvater Friedrich Witt (1911-1945), der in Sorgenau mit seinem Bruder Ernst beim Fleischer Karschau arbeitete. Mein anderer Ururgrroßvater Gottfried Terma oder Therma stammte aus Königsberg i. Pr. Er hatte drei Kinder, ein Sohn Arthur war Rettungsschwimmer, der 1937 ertrunken ist. Seine Frau hieß Emma Thomas (*1887), die evntuell aus Pollwitten stammen könnte.

    Wenn ihr mir irgendwelche Infos zu Verwandten und Vorfahren, Wohnorten, Daten, Dokumente, etc,. der o. g. Personen habt, meldet euch bitte bitte.

    Mail: finniwitt(at)t-online.de

    LG

  • #80

    Mario Joestel (Freitag, 05 April 2019 10:23)

    Ich suche Infos zum Verbleib von Frieda Gerullis, geb. 28.12.1901 in Pillkallen (ab 1938 Schloßberg genannt) und ihrer Mutter Johanna Gerullis geb. Görke. Der Vater Hermann Gerullis war Bahnhofsvorsteher in Lasdehnen und verstarb am 23.03.1945 in Hofkichen i. Mühlkreis (Österreich). Im Sterbeeintrag des Vaters werden Frieda und Johanna als wohnhaft in Hofkirchen bezeichnet. Sie sind jedoch nicht dort verstorben, in Hofkirchen existieren keine weiteren Sterbeeinträge.

    Beide sollen später nach Bayern umgezogen sein. Frieda Gerullis wird im Ostpreußenblatt vom 04.05.1955 noch als Teilnehmerin eines Vertriebenentreffens erwähnt, danach verliert sich ihre Spur. Es gab noch mindestens ein weiteres Kind mit dem Name Fritz Wilhelm Gerullis, geboren am 17.08.1916 in Briesen (Westpreußen).


    Infos bitte an gerullis[at]fantasymail.de

  • #79

    Martin Bollbach (Dienstag, 02 April 2019 06:09)

    Hallo,

    ich suche Informationen über die Familie Bollbach aus dem Kreis Pr. Eylau. Wohnorte waren u.a. Luisenhof - Gut Lichtenfelde, Schultitten, Uderwangen und Bajohren.

    Außerdem interessiert mich, ob es eine Verbindung zu den Familien Bollbach gibt.

    Für Informationen per mail vielen Dank!
    martinbollbach(at)t-online.de

  • #78

    Schellenberg Mario (Samstag, 30 März 2019 16:58)

    Guten Tag
    Ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren.
    Und zwar geht es um meinen Opa.
    Sein Name ist Bruno Helmut Gerlach.
    Er ist am 03.09.1925 in Königsberg Russland geboren.
    Vielleicht können Sie mir helfen eine Geburtsurkunde zu besorgen das ich weiter forschen kann.
    Meine E-mail Adresse ist lagunafan@web.de
    Mfg Mario Schellenberg

  • #77

    Sergey (Sonntag, 24 März 2019 17:46)

    Guten tag Ich suche eine Familie, die bis 1945 in Groß Kuhren wollte. Es ist notwendig, das Baujahr des Hauses herauszufinden, um der Verwaltung zu beweisen, dass das Haus vor 1945 gebaut wurde. Das Dach muss repariert werden, und es liegen keine Dokumente vor, wenn das Haus gebaut wird. Danke!

  • #76

    Lingenau, Peter (Donnerstag, 21 März 2019 11:13)

    Im Rahmen der Ahnenforschung bin ich auf der Suche nach der Familie Knorr.
    Ich habe folgende Informationen:
    Justine Wilhemine Knorr, geb. 28.01.1876 in Arnsberg Kr. Preußisch Eylau
    Vater: Gottfried Ernst Knorr
    Mutter: Charlotte Margenberg

    Kann mir diesbezüglich wer weiter helfen?
    Welches Standesamt war damals zuständig für Arnsberg (Ostpreußen), welche ev. Kirche.

    Vielen Dank

    peter.lingenau(at)gmx.de

  • #75

    Marcella Pfeiffer (Mittwoch, 20 März 2019 21:11)

    Hallo, wir sind auf der Suche nach Informationen über unseren Großvater Otto Schlegel, geb. 1926. Er wurde in Tolnicken (später Pupkeim, polnischer Name Pupki) geboren. Seine Eltern hießen Karl und Klara Schlegel. Seine Mutter war in erster Ehe mit einem Mann namens Tolksdorf verheiratet.
    Marcella.pfeiffer(at)gmx.de

  • #74

    Mickoleit, Holger (Montag, 25 Februar 2019 18:12)

    Hallo ich suche nach Ahnen mit dem Namen Mickoleit/Mikkoleit. GIBT'S in IhrenArchiven diesbezügliche Angaben. Ich bitte Sie dies zuprüfen. MeineE-mail Adresse lautet h.mickoleit@web.
    MfG
    I

  • #73

    Walter (Sonntag, 24 Februar 2019 17:04)

    Hallo aus Ingolstadt, ich bin auf der Suche nach Informationen zu meinen Großeltern Hilde und Walter
    Thurau wohnhaft in Konradshorst später in Sallecken von ca. 1930 - 1947 .Ihre Kinder sind in Trömpau zur Schule gegangen. Hilfreich wären auch Informationen /Verbindungen zur Zimmerei/Schreinerei Thurau in Dtsch. Thierau von 1920 -1945.
    Infos bitte an renemet(at)arcor.de

  • #72

    Benjamin Lemke (Samstag, 23 Februar 2019 23:18)

    Hallo,
    ich bin auf der suche nach Informationen über meinen Großvater Arthur Lemke, bzw über eine Familie die er vielleicht noch gehabt haben könnte. Er muss ungefähr zwischen 1900 und 1910 geboren worden sein. Nach dem Krieg ist er in Recklinghausen sesshaft geworden. Mehr Informationen habe ich leider nicht.
    Vielen Dank

    Blemke83(at)gmx.net

  • #71

    Silke (Dienstag, 19 Februar 2019 18:05)

    Ich bin auf der Suche nach Informationen über meinen Vorfahren Waschk/Czichowski. Meine Oma Henriette Waschk geb. Czichowski, ihr Bruder Adolf Czichowski. mein Opa Karl Waschk. Sie hatten einen Hof in Bartgengut (Kreis Neidenburg) sipa3107@gmail.com

  • #70

    Luise Moldenhauer geb. 20.11.1898 (Montag, 11 Februar 2019 13:33)

    Geboren im Kreis Königsberg.
    Mein Bruder und ich wollen mehr über die Familie Moldenhauer erfahren. Unsere Mutter geb. Moldenhauer ist am 1.5.40 in Königsberg geboren.
    Nass-Euskirchen(at)t-online.de

  • #69

    Marienfeld (Sonntag, 10 Februar 2019 13:31)

    Hallo aus Hamburg ,
    Ich suche Daten zu meinen Vorfahren .
    Mein Urgroßvater Adolph Marienfeld , Beruf Schlosser , hat Königsberg oder Umgebung ca. 1900 verlassen.
    Es gab 5 Kinder , Paul (Großvater ) , Oskar,Richard , Walter, Emma , ? .
    In Wilhelmburg (Hamburg ) , damals Herzogtum Hannover Lüneburg , erscheint der Name
    erstmalig im Adressbuch 1902.
    Gab es damals eine ( allgemeine ) Begründung Ostpreussen zu verlassen ?
    Da ich nicht die Zeit habe mich durch Archive zu graben , wo gibt es Online Infos ?
    tom.waldschrat (at) web.de#69
    Mit freundliche Grüßen
    Thomas Marienfeld

  • #68

    Wolf (Montag, 28 Januar 2019 23:30)

    Hallo aus Bielefeld, erstmal Kompliment für die Webseite ! Habe gelesen, dass Sie da auch Decker bei Ihren Ahnen haben. Die Schwester meines Großvaters hat einen Decker geheiratet. Passt dieser Decker vielleicht in Ihre Linie. Meine Vorlaufs kommen zwar aus Pillkallen aber Königsberg scheint auch öfter angesteuert worden zu sein. Vielleicht haben Sie ja auch Vorlauf bei Ihren Forschungen entdeckt. Die Daten MARTHA Johanne Marie Martha Vorlauf
    *22.01.1883 Rufnahme Martha, in Pillkallen +04.07.1965 im Schwarzwald
    31.12.1929 heiratet sie August Decker +04.07.1965 im Schwarzwald
    beide haben zusammen einen Sohn, ... E.(privat) Decker
    Martha war von Beruf Selbständige Kauffrau mit einem Lebensmittelladen in Pillkallen
    (Keine weiteren Kinder, soweit bekannt keine Nachfahren von E(privat) Decker)

    Meine E-mail wolf(at)vorlauf24.de

    Mit internetten Grüßen
    Wolf

  • #67

    Petra Levin-Gerland (Sonntag, 27 Januar 2019 19:31)

    Hallo, ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren:
    Rosa Heinemann verh. mit Alexander Neumann, deren Kinder: Emilie * um 1824 und
    Molly Neumann * um 1832 in Königsberg i.Pr. verheiratet am 23.11.860 in Königsberg mit Leopold Lipmann Levin *um 1830.
    Deren Kinder: Ida *1861, Clara *1863, Louis *1864, Hermann *1865, und Rosa Levin*1867 in Insterburg.
    Hermann Levin ist mein Ur-Großvater. Ich möchte gerne über Wohnorte, weitere Verwandte und Verbleib mehr erfahren. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Kontakt unter petra(a)levin-gerland.de

  • #66

    John (Sonntag, 27 Januar 2019 17:54)

    meine Email: uwejohn(at)gmx.de
    Nochmals meine Suchanfrage:
    August Ferdinand John, geb. 1890, wohnh. Vorstädtische Hospitalstraße 15, Königsberg.
    Suche betrifft Vater/Mutter und Geschwister.

  • #65

    Kalowsky (Dienstag, 22 Januar 2019 17:14)

    Caroline Wilhelmine Kalowsky, geboren 25. März 1862 in Brasdorf
    schulz.d at gmx.de

  • #64

    Rymsa (Montag, 21 Januar 2019 15:25)

    Guten Tag,
    ich bin auf der Suche nach Vorfahren des Georg Rymsa, geboren am 6 Sep 1922 in Fuchsberg bei Königsberg. Der Name seines Vaters war wohl Friedrich, geboren 1899 und mit einer Martha Schuster verheiratet. Der Geburtsort ist unbekannt.
    Über jede Information würde ich mich freuen. Sie erreichen mich unter
    helmut.haufler-knoepfle(at)t-online.de

    Vielen Dank

  • #63

    Rebecca Squillante (Sonntag, 20 Januar 2019 16:28)

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren. Mein Opa Emil Genée wurde in Gülsen am 17.09.1889 geboren. Er war stellvertretender Gauleiter vom Kreis Angerapp.

    Kann mir jeman weiterhelfen?

  • #62

    Astrid Meister (Freitag, 18 Januar 2019 19:43)

    Seit der Kämpfe 1945 bei Königsberg ist mein Großvater Karl Packheiser verschollen. Sein Wohnort war Gumbinnen. Verheiratet war er mit Gertrud Packheiser und seine Töchter Hannelore und Ute Packheiser. Diese sind ohne meinem Großvater schon in der Zeit von August bis Oktober 45 geflüchtet. Wer kennt diese Familie oder wer kennt noch andere mit dem Namen Packheiser die in Ostpreussen gelebt haben und flüchten konnten. Mein Opa hat bis heute kein Grab. Bitte bei astridm55@live.de

  • #61

    Gernoth Koch (Montag, 07 Januar 2019 15:03)

    Hallo, ich suche die Mutter und Vater von meiner Mutter Hildegard Koch wohnhaft ab den
    geb. 15.05.1930 in Insterburg.
    geboren ist sie in chernyakhovsk kaliningrad, Russia
    Vielleicht können sie mir helfen
    herzlichen Dank gernoth.kochat.gmx.de

  • #60

    bert von kuritz (Dienstag, 01 Januar 2019 07:45)

    Ich suche die Herfunft meines Urgrossvaters Bert von Kuritz, der ungefaehr in 1875 geboren wurde. Kann mir jemanddabei helfen? srippy61@yahoo.com

  • #59

    L.B. (Freitag, 28 Dezember 2018 15:01)

    Ich habe leider vergessen meine Emailadresse im vorherigen Eintrag zu hinterlassen.
    Sie lautet: lenebeyer@gmx.de

  • #58

    L.B. (Freitag, 28 Dezember 2018 14:53)

    Hallo,
    ich versuche etwas über meine Urgroßmutter Marie Luise Willfang, geb. Thiel, am 22.09.1905 herauszufinden. Sie hat mit meinem Urgroßvater Karl Richard Willfang insgesamt 5 Nachkommen bekommen. Mein Urgroßvater ist in Mollwitten geboren.
    Leider habe ich sehr wenig Informationen zu Marie Luise Thiel. Sie hat zuletzt in Uderwangen gelebt, davor in Massaunen und davor vermutlich in Windkeim.
    Vielleicht hat ja jemand Informationen!
    Viele Grüße

  • #57

    Bittkau (Freitag, 21 Dezember 2018 21:33)

    Mein Vater wurde etwa 1942 in Königsberg geboren (ungesichert). 1944 wurde er von Julius Bittkau und seiner Frau Florentine Erna Bittkau, geb. Radicke adoptiert.
    Es gibt keine ursprüngliche Geburtsurkunde, somit ist weder sein Geburtstag noch sein Geburtsort oder sein eigentlicher Name bekannt.
    Vielleicht fällt jemandem eine Möglichkeit ein, wie ich da weiter suchen könnte.
    Ein Antrag beim Standesamt 1 in Berlin läuft...

    tinau1@googlemail.com

  • #56

    M.Gurtler (Dienstag, 11 Dezember 2018 19:23)

    Hallo,
    Bin auf der Suche nach Hinweisen zur Herkunft meiner Mutter. Vielleicht weiß hier ja jemand etwas.
    Name der Mutter: Gretel Berta Neumann geb. 01.03.1932 in Sielkeim Kr. Labiau aufgewachsen bei Drugehnen (irgend ein ganz kleiner Ort mit einem Gutsgehöft in dessen Nähe wohl Tanklager waren die beim Rückzug der Wehrmacht gesprengt wurden?!?!)Geschwister: Paul (verschollen), Walter und noch eine Schwester...
    Eltern: Karl Neumann und Anna geb. Gronau.
    Schönen Abend
    M.Gurtler
    gurti-mv(at)web.de

  • #55

    Mintel (Freitag, 30 November 2018 17:30)

    Vielleicht kann mir jemand Informationen liefern über die Familie Minute aus Heydewaldburg.
    Meine Großmutter hieß Maria Mintel, sie hatte mit ihrem Mann 7 Kinder. 1945 mußte meine Großmutter flüchten.Mein Großvater ist in einem russischen Lager umgekommen.
    Main Emil Adresse raseroma@web.de

  • #54

    Christian Griggel (Dienstag, 27 November 2018 09:41)

    Hallo zusammen,
    ich suche nach Spuren meiner Urgroßmutter Johanna Maria Griggel (später verehelicht Arndt). Geboren am 14.06.1886 im Ort/Gut Trankwitz Kreis Fischhausen. Sie war später mit einem Herrn Rudolf Arndt verheiratet, welcher am 28.07.1918 verstorben sein soll (unbestätigt). Am 05.09.1921 bekam sie einen Knaben, im Königsberger Universitäts-Frauenklinikum, meinen Großvater Helmut Karl Griggel. Zu diesem Zeitpunkt, ist ihr Wohnsitz in Seerappen, Kreis Fischhausen. Zumindest laut den Unterlagen zur Geburt meines Großvaters. In der Eheurkunde meines Großvaters ist der letzte Wohnort mit Königsberg angegeben. Leider habe ich weder zur Ehe von Johanna mit Rudolf noch zur Geburt meier Urgroßmutter etwas finden können. Ich freue mich über jeden noch so kleinen Hinweis.
    Mail:cgriggel@web.de

    Beste Grüße
    Christian Griggel

  • #53

    Silvia Jais (Freitag, 23 November 2018 14:51)

    Suchanfragen zu Geschwistern von Frieda Ernst geb. Schuster am 27.03.21 in Trankwitz
    Meine Adresse: Friedja@freenet.de

  • #52

    Hilde Vrielink (Sonntag, 18 November 2018 17:50)

    Meine Urgrosseltern waren von Ostpreussen. Er hiess August Bazalla, geboren 6-10-1873 in Partsch. Meine Frage ist, lässt es sich herausstellen wo sein Vater her war. Waren die immer in Ostpreussen oder ist er eingewandert?
    mfG Hilde Vrielink
    Email Adresse: Molveno_81@hotmail.com

  • #51

    kornelia ricks (Donnerstag, 08 November 2018 12:00)

    ich suche alle Informationen über dei Familie EKAT

    Opa Franz Wilhelm und Oma Hertha Emma Anna Ekat
    5 Kinder franz, losbeth,inge,gerda udn annemarie(geb in pr. eylau)

    ich suche die Eltern von franz und Herta

    meine kontaktadresse
    wicca40x@hotmail.com

  • #50

    Martha Hoffmann (Dienstag, 30 Oktober 2018 16:50)

    Französischer Großvater gesucht - Martha Hoffmann - Siegmundsfelde (Dittlacken) 1944
    Meine Großeltern Martha und Walter Hoffmann lebten bis Oktober 1944 in Siegmundsfelde in einem Bauernhaus mit 8 Morgen eigenem Land und 32 Morgen Pachtland. Ihre Tochter Cäcilie lebte bei Ihnen. Nachdem mein Großvater 1940 eingezogen wurde, hatte meine Großmutter wohl eine Affäre mit einem französischem Zwangsarbeiter, aus der mein Vater Hans-Peter Hoffmann entstand. Dieser wurde 1945 in Arneburg geboren. Leider habe ich erst vor einem Monat davon erfahren, mein Vater und meine Großeltern sind inzwischen tot.
    Nun meine Fragen: Gibt es irgendwelche Aufzeichnungen über französische Zwangsarbeiter ins Siegmundsfelde oder wenigstens im Kreis Gumbinnen? Der Franzose könnte Jean-Pierre geheißen haben (= Hans-Peter).
    Vielen lieben Dank für Hilfen!
    Maureen Lamm
    maureen.lamm(at)gmx.de

  • #49

    Gaute Haugan (Sonntag, 21 Oktober 2018 16:02)

    Hi there,
    Is it possible to ask for some help in english?
    I'm searching for my great grandfather Sverre Haslund (b. 2. june 1883, Norway - d. 22. apr 1923, Königsberg). He moved to Königsberg around 1919. I have him in an adressbook at Classtrasse 3 this year. He marries Leopoldine Elma Hedwig Eigenfeld (b. 4. april 1889, d. oct. 1959, parents Otto Eigenfeld and Ludowika Awieszus) in Königsberg on june 8th 1920. Then he dies in april 1923.
    Hedwig dies in Bochum in 1959.
    Any reply to gaute(at)ntebb.no

    Thanks! :)

  • #48

    H. Hödtke (Donnerstag, 11 Oktober 2018 09:07)

    Hallo und Guten Tag,
    mein Großvater Hermann Hödtke, geb. 17.02.1896 in Saraunen / Pr. Eylau war verheiratet mit
    Lina Wölk, geb. 06.05.1897 in Willknitt / Kr, Heiligembeil. Sie haben im März 1919 in Eichholz geheiratet.
    Um an eine Spur zu meinen Ur-Großeltern zu gelangen, besteht meine Hoffnung das die Heiratsurkunde
    erhalten ist und dort die Namen enthalten sind. Wo kann ich auch nach Geburtsurkunden meiner Großeltern suchen?
    In der Hoffnung auf eine Antwort danke ich Ihnen im Voraus.
    Mit freundlichem Gruß
    H. Hödtke
    h-hoedtkeatt-online.de

  • #47

    Dr. Manfred W. Zobel (Donnerstag, 27 September 2018 13:08)

    Gibt es Informationen aus den 1920-er oder 1930-er Jahren über folgende Bürger aus Fischhausen, Krs. Fischhausen und seine Familie:

    Hermann Jeiter und Emmi Jeiter geb. Philikowski, Hotelbesitzer in Fischhausen

    Danke M.W.Zobel, E-Mail: zobel-rossdorf@t-online.de

  • #46

    Denise Präger (Sonntag, 23 September 2018 16:42)

    Hallo ich suche Daten meines Ur-ur-großvaters müttericherseits. Es handelt sich dabei um Gustav Gunk geboren am 26.August 1855 in Tolksdorf ( tolkiny, Ermland-Masuren) er heiratete am 12.12.1882 in Mecklenburg-Vorpommern Luise Schallnat. Seine Mutter muss Caroline Funk sein, sein Vater ist nicht bekannt ( jedenfalls nicht in den Heiratsurkunden) . Meine email Adresse: D-praeger@gmx.de.
    Freue mich auf Rückmeldung
    Besten dank und Mit freundlichen Grüßen D.Präger

  • #45

    Pesneau (Dienstag, 18 September 2018 13:05)

    Guten Tag.
    Ich bin Franzose und suche Informationen für einen alten Bekannten(96), der während des Krieges als Student im Rahmen der sogenannten Zwangsarbeit bei einem Tierarzt in Kreuzburg tätig war . Es handelte sich um den Dr Mielke.Er war verheiratet und hatte Kinder .In den letzten Tagen musste er zum Volkssturm und der Bekannte ging einfach mit andern KG weg . Er würde gern erfahren, was aus dieser freundlichen Familie geworden ist .
    Hier meine Mailadrese : jeanmarie.pesneauatsfr.fr
    Mit bestem Dank und ferundlichem Gruss .

  • #44

    Daniela Fischer (Sonntag, 16 September 2018 23:10)

    Hallo,
    ich suche Daten über meine Vorfahren aus Preußisch Holland. Ich suche Informationen zu meinem Urgroßvater Paul Fischer, der am 13.02.1914 in Schmauch, Kreis Preußisch Holland geboren wurde. Der letzte bekannte Wohnort war dann wohl Liebenau um 1945 herum. Danach gilt er als verschollen. Meine Urgroßmutter hieß Frieda, geborene Küssner aus Schönborn und wurde am 08.09.1913 geboren und starb am 04.05.1942. Die beiden hatten drei gemeinsame Söhne (darunter logischerweise auch mein Großvater Klaus Fischer, der am 18.12.1937 in Schmauch geboren wurde. Die Brüder hießen Harold und Peter), die 1945 aus Ostpreußen fliehen mussten. Die Eltern meines Urgroßvaters waren Karl und Maria Fischer, geborene Trojaik oder Trojak. Zu den Eltern gibt es kaum Informationen, außer dass die Mutter Maria aus Herzogswalde stammt und 1877 geboren wurde.

    Es wäre super wenn Sie mir weiterhelfen könnten ein paar Daten oder Hinweise zu meiner Familie zu finden.
    Ich freue mich schon sehr auf Ihre Rückmeldung.

    Liebste Grüße
    Daniela Fischer
    dani_F(at)web.de

  • #43

    Michael Schulze-Mahlert (Montag, 03 September 2018 19:42)

    Sehr gehrtes "Ännchen" (entschuldigen Sie diese ungewöhnliche Anrede, aber der Realname fehlt mir leider,

    ich versuche schon seit geraumer Zeit über die Abstammung meiner Goßmutter, Gerda Charlotte Peters, geborene Schmeling, herauszufinden. Dieses gestaltet sich recht schwierig, da es wohl um meine Großmutter herum wohl ein "dunkeles Familiengeheimnis" gibt. Das äußerte sich darin, dass über die Familiengeschichte vor meiner Großmutter Nicht gesprochen wurde und auch Nichts bekannt wurde.

    Das erschwert natürlich jegliche Nachforschung ungemein. Ich versuche einmal ein paar Informationen zu geben, die nützlich sein können.

    Meine Großmutter hat während des Krieges wohl in Königsberg im Reichsnachrichtendienst gedient. Als die russischen Truppen näher rückten floh sie mit ihren Kindern (Karina Christa Peters - meine Mutter, Peter Schmeling und Reinhard Klein) in Richtung Reichsgebiet. Dafür war ursprünglich die Überfahrt auf der Gustloff vorgesehen, welche meine Großmutter aber aufgrund der Gesamtumstände an Bord wieder verließ.

    Es gibt hierzu einen Bericht von einer so wie ich glaube Tante von mir, welchen ich Ihnen selbstverständlich gerne zukommen lasse. Mein Großvater, Karl Leopold Heinrich Peters, war wohl zumindest Vater meiner Mutter. Der Verweis auf den Familiennamen Klein und Schmeling könnte auch das "dunkele Geheimnis" bergen. Bekannt ist nur, dass eine Großmutter ihren späteren Mann Karl Peters seiner damaligen Verlobten wohl "ausgespannt" hat.

    Gerne möchte ich mit Ihnen in ontakt treten, um vielleicht gemeinsam erfolgreich eine weitere, ostpreußische Familie zu erforschen.

    Mit den bestn Grüßen

    Michael Schulze-Mahlert
    oggys_2004@yahoo.de

  • #42

    Ulrike Gehnich (Freitag, 17 August 2018 19:10)

    Hallo,
    ich habe eine Heiratsurkunde von meinem Urgrossvater josef Blum mit Charlotte Werner geb 10.06.1863. Ihr Vater war Gottfried Werner (name der Ehefrau leider nicht lesbar) aus Sommerfeld pr Holland. Nun suche ich weitere Informationen über Gottfried Werner, weil ich da leider nicht weiter komme.
    Herzlichen Dank
    ulrikegehnich(at)onlinehome.de

  • #41

    Ulrike Gehnich (Mittwoch, 15 August 2018 00:01)

    Hallo,
    ich suche meinen Vorfahren Gottfried Werner. Ich habe leider kein Geburtsdatum, aber er hat eine Tochter, Charlotte Werner geb in Sommerfeld Pr. Holland im Regierungsbezirk Königsberg am 10.06.1863. Gottfried,s Beruf war Eigenkätner. Mehr Informationen habe ich leider nicht.
    Herzlichen Dank

    ulrikegehnich(at)onlinehome.de

  • #40

    Simone Schreiber (Freitag, 10 August 2018 14:21)

    Suche in Polen Kinderheime im Kreis Groß Leistenau bei Graudenz.

    Simone Schreiber

    simone ammeer@yahoo.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ulrich Dagge (Sonntag, 09 April 2017 22:32)

    Ich suche Hinterbliebene meiner Eltern in Ostpreußen, oder die von dort eventl. vertrieben wurden.
    Vater: Arthur Dagge, geb. 12.06.1910 in Mandeln, Krs. Königsberg/Ostpreußen
    Mutter: Minna Elise Dagge, geb. Gehlhaar, geb. 03.05.1911 in Legehnen, Krs. Labiau/Ostpreußen
    Beide sind bereits gestorben.
    Ich bin der Sohn, lebe in Deutschland, Rheinland Pfalz, wo auch die Eltern bis zu ihrem Tod
    lebten.

  • #2

    Eleonore Wittke (Sonntag, 28 Mai 2017 01:21)

    Ich suche meine Schwester Regine Wittke, geb. 1936 in Königsberg, die Sommer 1944 bis Frühjahr 1945 bei unserem Großonkel Bernhard Wittke, Schulleiter und Kantor, in Petershagen / Pr. Eylau in der Schule wohnte. Auch er und seine Frau sowie seine Tochter Roswitha sind verschollen. Weiß jemand etwas über diese Familie oder hat evtl. Fotos? Ich besitze einige Aufnahmen. Wer Interesse hat, kann sich gerne melden.

  • #3

    Suray (Freitag, 30 März 2018 19:04)

    Hallo, mein Vater (Siegfried *1939 in Seeben) ist aus OP mit seiner Mama (Helene Alma *1921), seiner auf der Flucht sterbenden Schwester (Karin) und Bruder (Gerhard *1940) geflüchtet.
    Seinen Vater (Johann *1913) trafen sie wieder und konnten weiter eine Familie sein.
    Leider erzählt mein Vater nichts aus der Zeit.
    Der Name soll vor/im Krieg anders beschrieben worden sein.
    Meine Mama (Ursula Hauck *1940) wurde aus Schlesien vertrieben. Schwester Notburga und Mama Irma sind mit Tante Gertrud in den Westen gekommen. Onkel Kurt Altmann wurde wieder "gefunden", ebenso wie das Grab des gefallenen Vater (Franz Wilhelml in Niederbronn. Ihr Vater war Müller in Eule Ludwigsdorf.
    Wer kann mir in beiden Fällen helfen und unterstützen.
    Vielen Dank im Voraus.
    Grüße
    Armin
    Asuray(at)t-online.de

  • #4

    sternberg (Donnerstag, 23 August 2018 17:47)

    Hallo, nach Erzählungen meiner Mutter , sie ist heute 86 Jahre alt, hat sie die Flucht aus Ostpreußen als Kind miterleben müssen. Die Familie wohnte damals in Heydewaldburg.
    Die Mutter hieß Maria Mintel, der Vater Fritz Mintel. Sie hatten insgesamt 7 Kinder, der kleinste war 5 Jahre alt. Mit 7 Kindern mußte meine Großmutter die Flucht antreten. Der Vater war im Krieg. und wurde 1945 als vermißt gemeldet.
    Nach langen Recherchen stellte sich heraus, dass er in russischer Gefangenschaft war und dort im Lazarett verstorben ist. Nur einige Kilometer vom damaligen Wohnort entfernt, in Heydekrug.
    Meine Mutter ist dann in Dänemark in einem Lager gewesen.
    Es muß so schrecklich gewesen sein, kaum vorzustellen, was die Familie durchmachen mußte.
    Leider hat meine Mutter von ihrem Wohnort keine Fotos, sie hat nicht mal ihre Geburtsurkunde.
    Vielleicht hat ja jemand noch Fotos von Heydewaldburg, oder kannte die Familie Mintel.
    Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.
    Ursula