Weitere Informationen


Diese Linkliste ist im Aufbau. Ihre Tipps und Hinweise zu weiteren Informationsquellen, Ansprechpartnern, Literatur, Berichten u.ä. die helfen könnten, Schicksale familienloser Kinder aus Ostpreussen aufzuklären sind herzlich erwünscht! Bitte benutzen Sie das Kontaktformular am Ende der Seite.


 

- Staatsarchiv Kaliningrad

 

Beschaffung von Urkunden aus dem nördlichen Teil Ostpreußens, heute Oblast Kaliningrad

Aus Netzseite "Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in der russischen Föderation". Stand: 12/2014:  

Anfragen zu Personenstandsurkunden aus der Zeit vor Ende des zweiten Weltkrieges treffen im Generalkonsulat häufiger ein. Das Generalkonsulat kann jedoch nicht selbst Recherchen zu gesuchten Urkunden durchführen und keinesfalls eine verbindliche Aussage über das (Nicht-)Vorhandensein von Urkunden treffen. Deshalb soll dieses Informationsblatt Ihnen Hilfestellung für Ihre eigenen Nachforschungen geben.

Bei Recherchen wurde festgestellt, dass in den russischen Archiven und Behörden nur wenige Unterlagen und Dokumente aus der Zeit vor 1946 aufzufinden sind. Es wird nach derzeitigem Kenntnisstand vermutet, dass Unterlagen aus Kriegs- und Vorkriegszeit an andere Orte verbracht worden sind. Nicht auszuschließen ist, dass einige möglicherweise durch die Kriegsereignisse verloren bzw. untergegangen sein könnten.

Eine Anfrage beim Staatsarchiv des Kaliningrader Gebietes kann sich dennoch lohnen. Man teilte von dort mit, ab dem 17.06.1946 über Aufzeichnungen von Geburts- und Sterbefällen zu verfügen. Auch seien in seltenen Fällen Informationen bezüglich der gebliebenen Unterlagen über die deutsche Bevölkerung, die in den Jahren 1945-1948 im Kaliningrader Gebiet wohnhaft war, zu bekommen. In Einzelfällen wären auch Unterlagen über deutsche Kinder, die in den Kinderheimen der Nachkriegszeit geblieben waren, auszumachen.
Aus der Vorkriegszeit seien dort z. B. Unterlagen des Standesamts Baubeln (Kreis Tilsit-Ragnit) aus dem Zeitraum 1872-1902 vorhanden.

 


- bundesarchiv.de/geschichte_euthanasie

Namen von "Anstalten" in den Regierungsbezirken Ostpreussen, Schlesien, Pommern, Polen etc.  Erfassungen zu Staatsarchiven, Pflegeheimen, Krankenhäusern, kirchlichen Institutionen. Nachfragungen in bestehenden Einrichtungen. Nur globale Infos, keine Personennamen.

Informative Bestandsaufzeichnung zu "Anstalten" der Ostgebiete.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.